DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

Tipps für Notfälle Music is my best friend

Katharina von der Leyen 03.11.2016

Neue Hunde, sehr nervöse Hunde oder solche, die nur schwer wieder runterkommen, sowie Hunde mit Trennungsängsten, Welpen und ­Hundehalter profitieren sehr von klassischer Musik. Katharina von der Leyen verrät, welche Klavierstücke bei ihren Hunden besonders gut ankommen

Einfach das Radio anzustellen hilft leider meist nicht viel, denn dazwischen redet immer noch irgendwer mit mehr oder weniger motivierter Stimme, es gibt ­unvorhersehbar Werbung, Jingles, Hundegebell, Katzenmiauen, Kinderstimmen und vieles mehr. Ich habe eine ganze Musikliste, vor allem mit Klaviermusik, die ich für meine Hunde zusammengestellt habe. Bislang hat sie immer geholfen. Ich spiele diese Stücke auf einen iPod und lasse den in endlos laufen, wenn ich das Haus verlasse, sich ein Hund nach einer Operation erholen soll, Gewitter herrscht und so weiter.

Vivaldi „Winter“ (Largo)
Beethoven „Pathétique“, Sonate Nr. 8, Op. 13, Adagio cantabile
Schumann „Träumerei“
Bach „Sarabande“ in D-Moll
Brahms „Intermezzo“ in D-Dur
Bach „Arioso“
Beethoven Mondschein-Sonate
Brahms „Intermezzo“ in E-Dur, Op. 116, Nr. 4
Chopin „Valse mélancholique“ in Fis-Moll
Schubert Sonate in A-Dur, D 959, Adagio
Debussy „Sarabande“
Rachmaninow„Vocalise“, Op. 34, Nr. 14
Händel „Sarabande“ in D-Moll
Karganoff „Arabesque“
Beethoven „Gertrudes Traumwalzer“

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Zum Seitenanfang
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X