DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

Struppiger Familiengefährte Airdale Terrier

Als struppiger Kerl mit außerordentlichen Fähigkeiten startete der Airedale Terrier vor über hundert Jahren seine Geschichte. Heute ist aus ihm ein eleganter Familiengefährte geworden.

Airdale Terrier
Airdale Terrier © Nicole Schick Tierfotografie
Größe
Rüden: Schulterhöhe 58 cm bis 65 cm
Hündinnen: Schulterhöhe 56 cm bis 59 cm
Gewicht 28 bis 32 kg
FCI-Klassifikation Gruppe 3: Terrier, Sektion 1: Hochläufige Terrier, Standard Nr. 7
Verwendung Gebrauchshund und Familienhund
Alter 10 bis 14 Jahre
Preis 1000 bis 1200 Euro

Der Airedale Terrier trägt eine dunkle Jacke, den sogenannten Sattel. Der hat so etwas von einem Cutaway und erzeugt diesen Hauch von Distinguiertheit. In Kombination mit dem sanft gewellten harten Fell macht er den Airedale unverkennbar. Kopf, Hals, Rücken, alles im richtigen, quadratisch aufgebauten Maß, die Beine kräftige Säulen, die Nase ohne Stopp, der Bart möglichst lang: Die Summe aus Merkmalen ergibt den Prachthund, wie er im Standard formuliert ist. Eine hochzivilisierte Erscheinung.

Voraussetzungen für die Haltung

Pflege: Alle Vierteljahr trimmen, alternativ alle drei bis vier Wochen nur partiell etwa Kopf, Front und Vorderläufe oder Schulter und Hals. Seinen ausgeprägten Spiel- und Bringtrieb sollten Halter nicht ignorieren.

Anfälligkeiten

Allgemein sehr robust, kaum Hüft- oder Ellenbogengelenksdysplasie, hin und wieder Probleme mit der Haut, sogenannte Hot spots, was die Folge von verkehrtem Trimmen, Ungeziefer oder falscher Ernährung sein kann.

Zum Seitenanfang
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X