DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

Ein fröhliches Kraftpaket Cocker Spaniel

In den siebziger Jahren Modehund, dann in Verruf gekommen, jetzt rehabilitiert: Der Englische Cocker Spaniel ist einer der unkompliziertesten Gesellen auf dem Hundeparkett.

English Cocker Spaniel – Ein fröhliches Kraftpaket
English Cocker Spaniel © Nicole Schick Tierfotografie
Größe
Rüden: Schulterhöhe 38 cm bis 41 cm
Hündinnen: Schulterhöhe 37 cm bis 39 cm
Gewicht 12,5 bis 14,5 kg
FCI-Klassifikation Gruppe 8: Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde, Sektion 2: Stöberhunde, Standard Nr. 5
Verwendung Jagdhund, Arbeitshund und Familienhund
Alter 12 bis 14 Jahre
Preis 800 bis 1000 Euro

Der von allen Spaniels beliebteste Cocker Spaniel entstand im 19. Jahrhundert in England. Er wurde als Spezialist für die Jagd auf Hühner- und Schnepfenvögel gezüchtet. 1892 akzeptierte ihn der English Kennel Club als eigene Rasse. Stammvater soll der aus Sussex und Field Spaniel gekreuzte und 1879 geborene Rüde Obo sein. 1907 wurde in Deutschland der erste Spanielzuchtverein, der Jagdspanielclub, gegründet, mit Zuchtbuch ab 1908. Heute sind unter dem Dach des Verbands für das Deutsche Hundewesen vier Spaniel-Zuchtklubs aktiv.

Voraussetzungen für die Haltung

Familienanschluss, Freude des Halters an viel Bewegung.

Anfälligkeiten

Ohrenzwang, Lefzen-Ekzem, Nickhautfollikel; per DNA-Analyse untersucht: Progressive Retina-Atrophie (PRA, eine Augenkrankheit), Familiäre Nephropathie (FN, ein Nierenleiden).

Zum Seitenanfang
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X