DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

Der Jagd-Allrounder Deutsch Kurzhaar

Ein Spaziergang im Park reicht dem Deutsch Kurzhaar bei weitem nicht – der agile Jäger braucht eine richtige Aufgabe.

Deutsch Kurzhaar
Deutsch Kurzhaar © Nicole Schick Tierfotografie
Größe
Schulterhöhe bis 66 cm
Gewicht 25 bis 35 kg
FCI-Klassifikation Gruppe 7: Vorstehhunde, Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde, Standard Nr. 119
Verwendung Jagdgebrauchshund und Begleithund
Alter 12 bis 14 Jahre

Der Deutsch Kurzhaar stammt ursprünglich von den Bracco Italiano ab. In der gesamten Mittelmeerregion wurden Vorstehhunde zur Vogeljagd eingesetzt. Mit der Zeit verbreiteten sich die Alleskönner auch an deutschen Fürstenhöfen. Nach der Erfindung der Flinte benötigte man Hunde, die das Federvieh nicht nur anzeigen, sondern auch apportieren konnten. Durch die Kreuzung mit englischen Pointern erhielt man den agilen Deutsch Kurzhaar. Seit der Veröffentlichung des Zuchtbuchs durch Prinz Albrecht zu Solms-Braunfeld im Jahre 1897 wird der Deutsch Kurzhaar weltweit erfolgreich als Jagdgebrauchshund eingesetzt.

Voraussetzungen für die Haltung

Da der Deutsch Kurzhaar ein klassischer Jagdhund ist, eignet er sich nur bedingt für ein Leben in der Stadt.

Anfälligkeiten

In seltenen Fällen treten beim Deutsch Kurzhaar Stoffwechselerkrankungen auf.

Zum Seitenanfang
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X