DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

TERMINE Was läuft im April?

06.04.2017

Die besten Events und Veranstaltungen für abenteuerliche Hundeleute

REISE: Gemeinsam im Trab

Wer auch dem Hund schöne Freien bieten möchte, kann das auf einem Reiterhof besten hinkriegen. Ein Tipp zum DOGS-Spezial in Ausgabe 2/2017: der Islandpferdehof Vindhólar nahe Hamburg

Im südlichen Schleswig-Holstein, vor den Toren Hamburgs, gibt es einen Pferdehof, der sich auf Islandpferde spezialisiert hat. Hundert von ihnen stehen auf den Weiden von „Vindhólar“ in Stapelfeld. Und selbst der Züchter, Einar Hermannsson, ist ein echter Isländer. Die Pferde sind klein und wendig, können schnell sein, aber auch gutmütig und langsam, gerade richtig für Ausritte mit Hund. Drei Naturschutzgebiete befinden sich unmittelbar vor Ort, Höltigbaum, Stapelfelder Moor und Stellauer Feldmark, Ausflügen und Gassirunden steht in Vindhólar nichts im Weg. Die fußballerisch orientierte Jugend macht Ferien in der benachbarten Soccerhalle, und wen es an den Elbstrand oder zu den kulturellen Highlights zieht, hat es nicht weit in die Hamburger City. Dank des regelmäßigen Turnierbetriebs gibt es immer Aufregendes und Sportliches zu bestaunen, Plätze und die Reiterlounge „Vindheimar“ ist dann schick und in Feierlaune. Drei Ferienwohnungen (ab 75 Euro pro Tag) und Gästezimmer (25 bis 40 Euro pro Nacht) stehen zur Verfügung, der Ferienhund kostet 5 Euro pro Tag.
www.vindholar.net

RASSE: Vorfahrt für die Kleinen

Alles, was kurze Beine hat, ist bei der VDH-Ausstellung in Hennef zu bewundern

15. und 16. April, Spezial-Rassehundeausstellung im nordrhein-westfälischen Hennef.
Wer seinen Kleinen liebt oder mit einem liebäugelt, trifft auf der Ausstellung in Hennef, querab von Bonn, auf Gleichgesinnte und ihre Vierbeiner, Hunde wie Boston Terrier, Chihuahua, Coton de Tuléar, Malteser, Mops, Cavalier King Charles Spaniel, Japan Chin, King Charles Spaniel, Peking Palasthund, Lhasa Apso, Tibet-Terrier, Shih Tzu, Löwchen, Papillon, Phalene, Chinesischer Schopfhund, Peruanischer Nackthund, Shar-Pei, Thailand Ridgeback, Xoloitzcuintle. Gute Gelegenheit zum Kennenlernen dieser wunderbaren Rassen!
Näheres: Telefon 02662-9498949

ERNÄHRUNG: Welcher Happen ist der Richtige?

Am Futternapf scheiden sich die Geister und ergeben sich viele Fragen! Michaela Wolf diskutiert die Fütterungsarten Richtungen und gibt Tipps

22. April, Wedemark: Eintagesseminar mit Ernährungstipps. Der ein schwört auf handelsübliches Trockenfutter, der andere tötet den Trockenfutter fütternden Hundebesitzer fast mit seinen Blicken, und beim Nächsten kommt nur BARF in den Napf. Was ist richtig, was ist falsch? Die Tierheilpraktikerin und Verhaltensberaterin Michaela Wlof diskutiert und berät Fütterungsarten, Futterdeklarationen und Ernährungspläne. Ort: HundeAkademie in Wedemark, Kosten: 70 Euro pro Person, Anmeldung unter www.hundkatzewolf.de

ERZIEHUNG: Ziemlich dicke Freunde

Ein Team wird man nicht durch bloßes Miteinandersein – es braucht mehr. Was, erklärt die Trainerin Angelika Lanzerath

22. und 23. April 2017, 530902 Bad Münstereifel-Eichen: Hundetrainerin Angelika Lanzerath leitet an einem Wochenende dazu an, den vierbeinigen Partner besser zu verstehen. Die Mensch-Hund-Paare fragen gemeinsam: Wie sieht es mit dem Mensch-Hund-Team aus? Ist eine gute Bindung vorhanden? Ist der Vierbeiner wirklich zufrieden? Die Teams werden videografiert und die Sequenzen besprochen, Hundeverhalten wird verständlich und spannend erklärt. Gefragt wird: Wie tickt ein Hund? Spaziergänge in der Eifel schaffen Erholung für Mensch und Tier. Ort: Hundeschule Lanzerath. Gebühr: 145 Euro pro Team.
Näheres bei www.hundeschule-angelika-lanzerath.de

KOMMUNIKATION: Zwei werden ein

Wer die Beziehung zum Hunde intensivieren möchte, bringt sich selbst stärker ein, das ist die Richtung von Teamcoach Anita Balser

22. und 23. April, Seminar „Die große Freiheit“ mit Anita Balser in Lingen/Ems
Jeder Hundebesitzer wünscht sich ein harmonisches und entspanntes Zusammenleben mit seinem Hund. Die größtmögliche Freiheit für beide Seiten ist dann erreichbar, wenn Bindung und Respekt in einer ausgewogenen Balance stehen. Bei ihrem Wochenendseminar geht es darum, mittels klarer Kommunikation und dem für den Hund nachvollziehbaren Setzen von Grenzen eine langfristige Verhaltensänderung zu bewirken. Teilnahme zum Kennenlernen (ohne Hund). Ort: Lingen/Ems, Geeste-Osterbrock, Kosten: 175 Euro, Näheres unter www.hundeteamschule.de, Anmeldung: naturspielraeume@mac.com

WISSEN: Beliebt wie nie – Hütehunde

Ob Working Kelpie, Altdeutscher Hütehund, Border Collie oder Australian Shepherd, Hütehunde erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch wer ein „Arbeitstier“ hat, muss für Auslastung sorgen. Normen Mrozinski erklärt, wie

Hundetrainer und DOGS-Experte Normen Mrozinski beschäftigt sich bei seinem Abendvortrag „Hüte- und Treibhunde als Familienhunde“ mit den rassespezifischen Talenten und den damit verbundenen Erziehungsfragen. Wie kann ich einen Hund, der dafür gezüchtet wurde, stundenlang zu arbeiten, auslasten? In welchen Bereichen kann ich meinen Hund fördern und fordern? Wie erreiche ich, dass mein multitaskingfähiger Vierbeiner sich auf mich konzentrieren kann, wenn ein ablenkender Reiz ins Spiel kommt?
Veranstalter: Le Waldi Hundeschule, Restaurant „Alter Reporter“ in Norderstedt bei Hamburg. Zeit: 19:30 bis 22 Uhr. Eintritt: 25 Euro. Näheres unter www.nomro.de

ABENTEUER: Der Berg ruft!

29. und 30. April 2017, Garmisch-Partenkirchen: Bergwandern für Einsteiger, es geht los! Michael Dorn (im DOGS-Porträt Ausgabe 3/2014) bietet ab April wieder seine zweitägigen Grundkurse am Wochenende an. „Ihr arbeitet sehr intensiv mit eurem Hund und lernt, den Hund sauber und sicher durch alpines Gelände und Kletterpassagen zu führen. Ihr werdet staunen, was nach kurzer Übung alles möglich wird!“ Einsteigerpaket 178,50 Euro für eine Person mit Hund. Näheres unter www.vierpfotenamberg.de

RASSEN: Des Pudels Kern

Pudel jeder Größe sind bei der VDH-Ausstellung in Ilmenau zu bewundern

23. April, Spezial-Rassehundeausstellung des Deutschen Pudel-Klubs in Ilmenau
Etwa 40 bis 45 Pudel in allen Größen und fast alle Farben, von Züchter und Liebhabern, sind beim Treffen der Bezirksgruppe Erfurt bei Deutschen Pudel-Klub zu sehen. Für Getränke und Speisen ist gesorgt, Ort: Mehrzweckhalle, Schleusinger Straße 36, Ilmenau, Zeit: 9.30 Uhr bis ca. 14:30 Uhr. Kosten: Eintritt frei.

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Mehr Lust auf DOGS?

News, Wissen, Gewinne – jetzt im Newsletter für Hundefreunde

  • Aktuelle Hunde-News
  • DOGS Video-Wissen
  • Tolle Gewinnspiele

Hier direkt kostenlos anmelden:

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X