DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

Recht Schutzzone

Jesko Wilke 01.05.2015

10 Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen

Punkt 6

Wenn Sie an Wettkämpfen und Turnieren teilnehmen wollen

Die Risiken bei der Teilnahme an Hundesportveranstaltungen wie Agility, Dog-Dancing oder Dog-Frisbee ist durch die Hundehalterhaftpflichtversicherung abgedeckt. Als Grundsatz gilt: Hundesport im Sinn einer Freizeitgestaltung ist grundsätzlich versichert. Aber: „Sobald jemand beruflich an Hundesportveranstaltungen mitwirkt, etwa bei einem Showprogramm, für das ein Honorar vereinbart wurde“, so Agila-Pressesprecher Marco Brandt, „muss zusätzlich eine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.“

Punkt 7

Wenn Sie Ihren Hund jagdlich führen

Für Jäger, Förster und Forstbeamte ist eine Jagdhaftpflichtversicherung interessant. Denn neben der Absicherung von Schäden, die bei der Jagdausübung entstehen, ist die Hundehalterhaftpflichtversicherung bereits integriert. Da diese nicht auf den Jagdgebrauch beschränkt ist und für mehrere Hunde gilt, stellt sie mit Prämien um die 50 Euro pro Jahr eine kostengünstige Alternative dar.

Punkt 8

Wenn Sie beruflich mit Hunden zu tun haben

Sie betreiben eine Hundeschule, eine Pension für Haustiere oder ein privates Tierheim? Sie sind Tierheilpraktiker, Hundefriseur oder bieten professionell Wanderungen für Halter und Hunde an? Oder Sie haben einen Therapiehund, den Sie beruflich einsetzen? In all diesen Fällen sind Sie gewerblich tätig, und Ihre private Hundehalterhaftpflichtversicherung reicht nicht aus. Zur Abdeckung beruflicher Risiken ist eine Betriebshaftpflichtversicherung nötig.

Tipp

Einige Unternehmen bieten Rabatte für Hundetrainer, die eine Ausbildung absolviert haben.

Punkt 9

Wie Sie mit einer Kombi-Versicherung sparen können

Haftpflichtversicherungen sind nicht das einzige Produkt, das die Versicherungswirtschaft für Hundehalter bereithält. Auch Krankenversicherungen, Operationskostenschutz, Rechtschutz und Reiserücktrittsversicherungen werden angeboten, die speziell auf den Hund zugeschnitten sind. In manchen Produkten ist eine private Unfallversicherung für den Halter enthalten. Wer einen Rundumschutz wünscht, sollte sich nach Kombi-Angeboten erkundigen, die meisten Versicherer bieten Rabatte, wenn man sich für mehrere Produkte entscheidet. Rund fünfundzwanzig Prozent Ersparnis ist auf diese Weise drin. Dennoch bleibt solch eine Vollversicherung nicht ganz billig: Sie ist ab etwa 250 Euro pro Jahr zu haben.

Tipp

Durch Vereinbarung einer Selbstbeteiligung können Sie zusätzlich Kosten sparen. Nachteil: In der Praxis kommen kleine Schäden am häufigsten vor, und die müssen Sie dann bis zur Höhe der Selbstbeteiligung aus eigener Tasche zahlen.

Punkt 10

Wie Sie Ihrer alten Versicherung kündigen wollen

Wenn sich Ihre Prämie erhöht, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Spätestens dann lohnt sich wie bei allen Versicherungen der Vergleich. Im Internet zum Beispiel auf www.hundeversicherung-check.de. Ein weiterer Kündigungsgrund liegt bei Veräußerung oder Tod des Tiers vor. Dann reicht in den meisten Fällen eine schriftliche Mitteilung an den Versicherer. Aber Achtung: Auch der Versicherer hat das Recht zu kündigen! Er kann vom Kündigungsrecht im Schadenfall Gebrauch machen, etwa wenn Schadenhäufigkeit und -höhe wirtschaftlich vertretbare Grenzen übersteigen. Passiert dies, so rät der Versicherungsexperte Bredenschey, den persönlichen Kontakt zur Schadenabteilung zu suchen: „Es könnte schwer werden, einen neuen Versicherer zu finden.­ Besser ist es, plausible Gründe für die Schadenhäufigkeit darzulegen und für die Zukunft einen Tarif mit Selbstbeteiligung zu vereinbaren. So kann eine Kündigung unter Umständen doch noch vermieden werden.“ Wer beim Versicherungsabschluss verschweigt, dass sein Vertrag von der Vorversicherung gekündigt wurde, riskiert­ den Versicherungsschutz!

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Zum Seitenanfang
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X