DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

SAUBERKEIT Dreckspatz: Wie man den Hund richtig wäscht

Sophie Prüfert

Viele Hunde lieben Schlamm, Dreck und stinkende Naturprodukte. Damit die Hygiene stimmt, müssen sie gewaschen werden. Doch welches Waschmittel verträgt sein Fell – und seine Nase?

Hund in der Badewanne.

Die richtige Hundewäsche: das Shampoo für ihn
Hundenasen sind empfindlicher als die von Menschen, Haut und Haare haben einen anderen ph-Wert. Deshalb sind die in aller Regel stark parfümierten Menschenshampoos für Hunde tabu. Im Fachhandel gibt es eine große Auswahl an Shampoos für Vierbeiner, die keine Duftstoffe enthalten und rückfettend sind. Auch für Hunde mit besonders trockener Haut, Schuppen oder Allergien gibt es spezielle Produkte.

Die richtige Badetemperatur
Badewasser, das Menschen als angenehm warm empfinden, kann für den Hund zu heiß sein. Sie haben mit 38 bis 39 Grad zwar eine nur geringfügig höhere Basaltemperatur als Menschen. Das bedeutet aber nicht, dass sie Hitze und Kälte ähnlich empfinden. Bei 30 Grad ist das Hundewasser perfekt, Allergiker können auch bei 18 bis 20 Grad gewaschen werden, um die gereizte Haut zu kühlen.

Abtrocknen
Besonders im Winter ist Abrubbeln wichtig. Anders als im Regen oder beim Bad im See wird der Hund beim Waschen bis auf die Haut nass. Wer mit der Saugleistung ausrangierter Handtücher nicht zufrieden ist, kann spezielle Hundetücher nehmen. Laut Hersteller entfernen sie Schmutz aus dem Fell und saugen extraviel Wasser auf.

Wie oft in die Wanne?
Hunde mit dichtem Fell, die sich gern an riechenden Naturerzeugnissen parfümieren, müssen häufiger gewaschen werden. Generell gilt: Wenn der Hund unangenehm duftet, kann ein Bad nicht schaden. Aber übertreiben sollten wir auch nicht. Schließlich gehört ein bisschen Hundegeruch nun einmal zum Hund dazu.

Hundedecken gründlich waschen
Hunde lieben ihre Decken, wenn sie nach sämtlichen Abenteuern der letzte Woche riechen. Doch was Bello lieb ist, stinkt uns.

Das richtige Waschmittel
Ökowaschmittel oder Waschnüsse säubern meist duftmittelfrei und ohne chemische Rückstände. Ein Müffeln bleibt jedoch oft erhalten. Dagegen helfen kann meist nur ein spezielles Hundewaschmittel.

Haare loswerden
Hundedecken hinterlassen in Trommel und Sieb von Waschmaschinen und Wäschetrocknern viel Fell. Wenn man sie in einem Kissenbezug mit Reißverschluss wäscht, gelangen die Haare nicht in die Maschine und lassen sich hinterher auf einmal entfernen. Wer jegliches Hundehaar in seinen Geräten vermeiden möchte, findet in manchen Waschsalons die Lösung. Dort gibt es Geräte, die für Tiertextilien reserviert werden. Haarfrei bleiben Hundedecken aus einem Baumwoll-Acryl-Gemisch, in deren offenem Flor können sich Haare nicht halten.

Wenn die Decke bestreikt wird
Nach dem Waschgang rümpfen empfindsame Hunde gern die Nase und meiden mitunter sogar die frisch gewaschene Decke. Tipp: Wenn Sie zwei Exemplare haben, können Sie beim Wechsel die saubere unter die alte Decke legen. So riecht das Wäschestück nach ein paar Stunden wieder vertraut.

Den Restgeruch vertreiben
Trotz ausgiebiger Wäsche verlieren manche Decken ihren speziellen Hundeduft nicht völlig. Aber es gibt noch eine Methode: Frischluft. Die Decke an die Luft zu hängen verspricht den größten Erfolg. Von Wind und Wetter werden Restdüfte einfach weggepustet.

Wiesenduft
Die Decke darf einen Tag lang beim Sonnenbad auf der grünen Wiese lüften und riecht dann nach nichts als Natur.

Duft aus der Sprayflasche
Neben Duftsprays für den Haushalt gibt es einen riechbaren Kompromiss für Hunde- und Menschennasen: neutrale Geruchsbeseitiger für den Hundehaushalt, die auf Decken, Möbeln und Teppichen wirken.

Die Hundedusche für unterwegs:
Den Dreckspatz duschen, bevor er ins Auto springt oder ins Haus gelassen wird, das funktioniert bestens mit dem neuen Mobile Outdoor Cleaner von Kärcher.

Mehr erfahren

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Mehr Lust auf DOGS?

News, Wissen, Gewinne – jetzt im Newsletter für Hundefreunde

  • Aktuelle Hunde-News
  • DOGS Video-Wissen
  • Tolle Gewinnspiele

Hier direkt kostenlos anmelden:

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X