DOGS Logo Europas grösstes Hundemagazin

Dogs Award 2017 Helden gesucht!

16.06.2016

Liebe Leserinnen und Leser, Sie sind gefragt: Kennen Sie einen heldenhaften Hund? Eine überaus engagierte Persönlichkeit? Ein tolles Hunde-Event? Auf der Suche nach den Besten der Besten freuen wir uns auf Ihre Vorschläge!

Karsten Heuser

2016.07.03 um 22:25 Uhr

Unerreicht und daher natürlich mein Favorit als Hund des Jahres ist und bleibt Rico, bekannt aus dem Gassireport. Am liebsten auch auf vier Beinen unterwegs, ein fabelhafter Rudelführer und daher meine Persönlichkeit des Jahres ist Maximilian Pisacane. Beiden wünsche ich vil Glück und Erfolg. Mir wünsche ich, dass die Beiden einfach weitermachen. 😄

Ira Prettycloud

2016.06.30 um 23:47 Uhr

Wir nominieren den bunten Hund Rico, in der Kategorie "HUND DES JAHRES" und sein "Zelebralinterface" Max Pisacane, in der Kategorie "PERSÖNLICHKEIT". Interessante Beiträge in dem Blog "Gassireport", Produkttests sowie das ein oder andere Gewinnspiel haben bis jetzt unser Intresse geweckt und immer auch nie ihren Spassfaktor verfehlt! Auch ernstere Beiträge, zum Thema Tierschutz und das Verhalten rund um den Hund sind lesenswert! Alles in allem eine runde Sache! Wir wünschen allen Nominierten viel Erfolg! Teddy und Ira <3 🙂

Regina

2016.06.28 um 10:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben, Ich nominiere Maximilian Pisacane und seinen Hund Rico bekannt aus dem Gassireport. Ich kenne beide auch persönlich und sie sind ein tolles Team, bzw. jeder für sich alleine betrachtet ist auch großartig. Rico ist ein toller Hund und Maximilian ein wunderbarer Hundemensch, der in seinem Blog die Liebe zu Rico und Hund an sich zum Ausdruck bringt. Er engagiert sich auch für den Tierschutz und engagiert sich auch für andere Menschen ( Obdachloser mit Hund).Rico hat sein Leben zum Positiven verändert und gezeigt, was wirklich im Leben zählt. Nebenbei kennt er sich mit Hunden großartig aus und vermittelt auch in seinem Blog wertvolles Wissen auf undogmatische Weise. Maxi und Rico- Ihr habt es Euch verdient😊

Marie Dahm

2016.06.17 um 11:25 Uhr

Hallo liebes DOGS-Team, ich weiß nicht, ob das, was ich euch vorschlagen möchte. in eine eurer Kategorien passt und ob überhaupt nach so etwas gesucht wird, aber ein Versuch ist es denke ich wert. Für den DOGS-Award 2017 möchte ich gerne meine Universität vorschlagen. Ich studiere Kommunikationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Normalerweise sind Hunde an Unis ja nicht erlaubt, aber hier schon. Mein Hund Yoko kommt überall mit hin. Er hat seinen eigenen Schlafplatz neben meinem Arbeitsplatz und viele andere Hundekumpels, die mit ihren herrschen und Frauchen in die Uni kommen und dort studieren. Insgesamt sorgt das offene und lockere Verhältnis von Studenten, Professoren und Hunden für eine tolle Stimmung. Es trägt viel zu der allgemeinen Gelassenheit und Fröhlichkeit bei, dass die Hunde uns begleiten dürfen. Gerade gegen Semesterende, wenn jeder Student aus dem letzten Loch zu pfeifen scheint, sind unsere Hunde echte Freunde, mit denen es leichter fällt, dem Druck standzuhalten. Ich denke alle Hundebesitzer wissen, wie beruhigend so eine Kuschelminute oder einfach die Hand auf dem warmen Hundebauch sein kann. Ich finde es großartig, dass meine Uni den Thema Hund so offen gegenübersteht und finde, sie ist ein tolles Beispiel dafür, dass Job/Studium und Hund gut zusammenpassen.

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Zum Seitenanfang
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X