DOGS Logo Geschichten, die nur mit Hund passieren

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hunde aus dem Süden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was die Kastration angeht:
    Wir kommen da nie zu einen gemeinsamen Nenner, es gibt genug Argumente für zwei Meinungen, ich werde niemanden vorwerfen wenn er hier anderer Meinung ist als ich.

    Zum Thema Geschäft: Ja, man kann einen Tierschutzverein so führen das etwas übrig bleibt. Vorausgesetzt man beschränkt sich auf Hunde.
    Gut, rechnerisch muss das natürlich anders aussehen da ein e.V. keine Gewinne machen darf.
    Viele liebe Grüße, euer Georg!

    Kommentar


    • Zitat von jacqui Beitrag anzeigen
      Kepri meinst du diese Orga hätte im nächsten Jahr auch einen Pudeligen für unsere Patchworkfamilie?
      Óder sind es Podige Spezialisten?
      Die dürften gar keine Podis haben, das ist die Orga von Baldo und Segugio , das ist bisher die einzige Orga mit der ich echt problemlos unterwegs war, denken war erlaubt und sprechen auch!

      Seltsam finde ich Orgas wo sich nur kleine Hunde finden, besser noch nur kleine wuschelige Hunde- die sind ein durchlaufender Posten und schnell weg, ein Schelm wer da ein Geschäft wittert!
      Mit dem rumpligsten Urrumpel, der Tüpfelhyäne und Kepri ganz tief im Herzen
      ------------------------------------------------------------------------------------

      Führung sollte aus dem Verständnis der Bedürfnisse derjenigen entstehen, die davon betroffen sind.

      Marian Anderson


      http://kepri.jimdo.com/

      Kommentar


      • Zitat von kepri Beitrag anzeigen
        Die dürften gar keine Podis haben, das ist die Orga von Baldo und Segugio , das ist bisher die einzige Orga mit der ich echt problemlos unterwegs war, denken war erlaubt und sprechen auch!

        Seltsam finde ich Orgas wo sich nur kleine Hunde finden, besser noch nur kleine wuschelige Hunde- die sind ein durchlaufender Posten und schnell weg, ein Schelm wer da ein Geschäft wittert!
        Ahhh die waren das und ja stimme zu zum anderem Punkt.
        Unterwegs mit den borderline Dogs
        UO ist harte Arbeit und keine Erziehung

        Kommentar


        • Zitat von tirolertierengel Beitrag anzeigen
          "Geschäft" heisst, dass damit Geld übrig bleibt.
          Darüber habe ich Heute nachgedacht und ich muss Dir widersprechen:

          Auch wenn ich meinen Kunden etwas unter Einkaufspreis verkaufe ist dies ein Geschäft. Mache ich das zu oft hab ich allerdings ein Problem.
          Anders: Auch wenn ein TSV am Ende des Jahres nichts übrig hat aber 50.000€ (rein fiktive Summe) in diesem Jahr umgesetzt hat war er geschäftlich tätig.

          Ich hab ja Verständnis dafür wenn ein TSV das Tier und nicht den Profit in den Vordergrund stellt und dazu neben Hunden noch Katzen, Klein- und Weidetiere betreut, das dieser Verein es schwer hat und meist von der Hand in den Mund lebt. Beim TSV Neuß ist das auch nicht anders.

          Aber, es gibt auch das Gegenteil:
          Nur Hunde, Vorkontrolle - scheiß drauf, Vermittler werden angehalten nicht "nein" zu sagen und ob der Hund passt ist ebenfalls schnuppe.
          Ich kenne z.B. einen Fall da wurde ein ängstlicher Galgo einem unerfahrenem Mann (!!) einfach so mitgegeben. Nur mit Glück hat der Hund seinen Ausritt am 2.Tag überlebt.
          Von dem betreffenden TSV gibt es mehrere solcher Geschichten.
          Zuletzt geändert von Herr-Sabi; 23.03.2016, 18:14.
          Viele liebe Grüße, euer Georg!

          Kommentar


          • Zitat von kepri Beitrag anzeigen
            Die dürften gar keine Podis haben, das ist die Orga von Baldo und Segugio , das ist bisher die einzige Orga mit der ich echt problemlos unterwegs war, denken war erlaubt und sprechen auch!

            Seltsam finde ich Orgas wo sich nur kleine Hunde finden, besser noch nur kleine wuschelige Hunde- die sind ein durchlaufender Posten und schnell weg, ein Schelm wer da ein Geschäft wittert!

            Na ja - bei z.B. *Yorkshire-Hilfe* erwartet man/frau eigentlich keine großen Hunde?!

            ('grade geguckt - alles kleine Zwuckel in der Vermittlung)

            (die werden übrigens genauso weggeschmissen/ausgesetzt wie alle anderen Hunde und viele sind "Waisen" weil "OmaOpaHunde", die keiner von der Verwandtschaft übernehmen will oder kann)
            Konny und Denia

            Kommentar


            • Ja, leider muss man auch bei Tierschutz-Orgas sehr genau hingucken, auch da ist nicht immer drin, was auf der Verpackung steht.
              Mein Hund schläft in meinem Bett, weil es in seinem Körbchen spukt.

              Kommentar


              • Zitat von zuri.denia Beitrag anzeigen
                Na ja - bei z.B. *Yorkshire-Hilfe* erwartet man/frau eigentlich keine großen Hunde?!

                ('grade geguckt - alles kleine Zwuckel in der Vermittlung)

                (die werden übrigens genauso weggeschmissen/ausgesetzt wie alle anderen Hunde und viele sind "Waisen" weil "OmaOpaHunde", die keiner von der Verwandtschaft übernehmen will oder kann)
                ja, von denen findet man bei den Omi-Hunden ganz viele. Das sind auch oft arme kleine Würstchen.

                Ich glaube Anja meinte aber eher Orgas, bei denen nicht eine bestimmte Sorte im Namen steht.
                Mein Hund schläft in meinem Bett, weil es in seinem Körbchen spukt.

                Kommentar


                • Zitat von Mackie Beitrag anzeigen

                  Ich glaube Anja meinte aber eher Orgas, bei denen nicht eine bestimmte Sorte im Namen steht.
                  Danke Mackie! Gern auch die Orgas wo es nur kleine wuschelige UND junge Hunde gibt, jetzt besser?
                  Mit dem rumpligsten Urrumpel, der Tüpfelhyäne und Kepri ganz tief im Herzen
                  ------------------------------------------------------------------------------------

                  Führung sollte aus dem Verständnis der Bedürfnisse derjenigen entstehen, die davon betroffen sind.

                  Marian Anderson


                  http://kepri.jimdo.com/

                  Kommentar


                  • Zitat von zuri.denia Beitrag anzeigen
                    Na ja - bei z.B. *Yorkshire-Hilfe* erwartet man/frau eigentlich keine großen Hunde?!

                    ('grade geguckt - alles kleine Zwuckel in der Vermittlung)

                    (die werden übrigens genauso weggeschmissen/ausgesetzt wie alle anderen Hunde und viele sind "Waisen" weil "OmaOpaHunde", die keiner von der Verwandtschaft übernehmen will oder kann)
                    Ich glaube hier handelt es sich um Spezialisierungen - ich bin zum Beispiel auch bald Mitglied bei Schäferhunde in Not...so Fach und Rassespezifisch...Kepri meint es gibt nur niedliche Freschdoggys in da house
                    Unterwegs mit den borderline Dogs
                    UO ist harte Arbeit und keine Erziehung

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X