DOGS Logo Geschichten, die nur mit Hund passieren

LECKER Abkühlung mit jedem Schleck

Süße Leckerei für heiße Tage: Mit diesen drei Rezepten können Sie Hundeeis einfach und schnell selber machen.

Hundeeis - Abkühlung mit jedem Schleck

Leberwursteis

2 EL Quark
2 EL Leberwurst
1 TL Öl

Alle Zutaten gut verrühren und in kleine Joghurtbecher, eine Muffin- oder Eiswürfelform füllen und gut einfrieren.

 

Bananeneis

2 EL Quark
1 TL Öl
1/2 reife Banane
evtl. 1 TL Honig

Die Banane gut zerdrücken und alles Zutaten zusammenrühren. Die Masse in kleine Joghurtbecher, eine Muffin- oder Eiswürfelform füllen und gut einfrieren.

 

„Trockenfutter mal anders“-Eis

2 EL Trockenfutter
etwas Fleischbrühe oder Nassfutter, je nach Konsistenz

Vermengen Sie das Trockenfutter mit etwas Fleischbrühe und/oder Nassfutter. Die Masse in kleine Joghurtbecher, eine Muffin- oder Eiswürfelform füllen und gut einfrieren. 

  • Alternativ zu Quark kann körniger Frischkäse oder Naturjoghurt verwendet werden, auch klein geschnittenes Fleisch oder hundeverträgliches Obst eignen sich. Achten Sie hier auf den Geschmack und die Verträglichkeit des Hundes.
  • Die Masse kann in einen Kong gefüllt werden. Wenn der Hund das Eis anschließend aus der kleinen Öffnung lecken muss, regt dies zum Denken an und beschäftigt.
  • Achten Sie auf kleine Portionen, das Eis dient als Leckerei und nicht als Futterersatz.
  • Lassen Sie das Eis vor Fütterung leicht antauen und beaufsichtigen Sie den Hund beim Fressen, damit er nicht zu schnell frisst.

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Mehr Lust auf DOGS?

News, Wissen, Gewinne – jetzt im Newsletter für Hundefreunde

  • Aktuelle Hunde-News
  • DOGS Video-Wissen
  • Tolle Gewinnspiele

Hier direkt kostenlos anmelden:

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X