DOGS Logo Geschichten, die nur mit Hund passieren

GESUNDHEIT Die Sache mit den Augen

Sarah Heider

Der Sehsinn ist für den Hund ebenso wichtig wie für uns Menschen. Der Verlust seiner Sehkraft bedeutet für den Vierbeiner daher einen gravierenden Einschnitt. Wie man Augenerkrankungen erkennt.

Keratitis pigmentosa

Keratitis pigmentosa ist eine fortschreitende entzündliche Erkrankung der Hornhaut, die in beiden Augen gleichzeitig auftritt. Die Ausprägung kann jedoch unterschiedlich stark sein. Typischerweise beginnt die Erkrankung mit einem erröteten, verdickten Herd an der Bindehaut im äußeren Augenwinkel. Von dort aus sprießen Gefäße in die Hornhaut, die schwarzes Pigment transportiert, das sich bis in die Pupille hinzieht. Im Endstadium ist die gesamte Hornhaut verdickt und schwarz pigmentiert. Der erkrankte Hund erblindet, obwohl das Auginnere noch intakt ist, da die Hornhaut nicht mehr durchsichtig ist. Deutsche Schäferhunde und andere Hütehunde sind am häufigsten von der Krankheit betroffen, weshalb sie auch Schäferhund-Keratitis genannt wird.

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Mehr Lust auf DOGS?

News, Wissen, Gewinne – jetzt im Newsletter für Hundefreunde

  • Aktuelle Hunde-News
  • DOGS Video-Wissen
  • Tolle Gewinnspiele

Hier direkt kostenlos anmelden:

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X