DOGS Logo Geschichten, die nur mit Hund passieren

GELEHRIGER FAMILIENHUND Shih Tzu

Die tibetischen Mönche sahen in dem Kleinhund mit langem Fell das Ebenbild des Löwen, der Buddha begleitet haben soll. Heute ist das schlaue Löwenherz als fröhlicher Begleiter bekannt.

 

Größe
Schulterhöhe 23 cm bis 27 cm
Gewicht 4,5 bis 8,1 kg
FCI-Klassifikation Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde, Sektion 5: Tibetanische Hunderassen, Standard Nr. 208
Verwendung Gesellschaftshund, Begleithund und Familienhund
Alter 10 bis 16 Jahre

Geschichte

Shih Tzus, die struppigen Vorfahren des kleinen Löwen, so die Übersetzung, wurden von tibetischen Mönchen in ihren Klöstern gehalten. Als Teil des Tributs an die chinesischen Kaiser gelangte er in die Verbotene Stadt in Peking, wo er mit Pekinesen oder Möpsen gekreuzt wurde. Nach dem Ende des chinesischen Kaiserreichs (1911) kamen in den späten Zwanziger- und frühen Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts wenige Shih Tzu (Schreibweise Mehrzahl wie Einzahl) nach Europa. Mit ihrem Kennel Thaishan startete die Engländerin Mona Brownrigg die Zucht. 1949 erkannte der englische Kennel Club die Rasse an. 1969 nahm der amerikanische Hundezüchterverband sie in die Toygroup auf. Der gültige Standard stammt von 2015.

Aussehen und Pflege

Das Fell des Shih Tzu ist lang und dicht, nicht lockig. Typisch ist der Wirbel, der über der Nase die Haare ringförmig wachsen lässt (was ähnlich aussieht wie bei einer Chrysantheme), was ihn als Welpen einer Babyeule ähnlich macht und später zum langen Bart und dem Zopf auf dem Kopf wird. Da die feine Unterwolle leicht verfilzt, sollte man langes Fell täglich, gekürztes etwa einmal die Woche durchbürsten. Die Haare zum Kämmen mit destilliertem Wasser in einem Zerstäuber anfeuchten. Kurze Haarschnitte etwa alle acht Wochen erneuern. Täglich den Bart auskämmen, die Augen reinigen und gegebenenfalls den Zopf erneuern, hin und wieder die Krallen kürzen.

Wer einen hatte

ZSA ZSA GABOR (1917–2016), die ungarische Diva hielt mehrere, einer hieß Moulin Rouge.
MARIAH CAREY (geb. 1970), Sängerin und Schauspielerin, bekam Bing und Bong als Geschenk auf einer Japantournee.
VIDAL SASSOON (1928–2012), der bekannte Coiffeur Hollywoods, rühmte sich, die einzigen Shih Tzu mit geometrischen Frisuren zu haben.

Anfälligkeiten

Allgemein robust, mögliche Probleme mit Augen, Zähnen (zu kleines Maul), der Atmung (enge Nasenlöcher) und dem (mitunter zu langen) Rücken.

Zum Seitenanfang

Mehr Lust auf DOGS?

News, Wissen, Gewinne – jetzt im Newsletter für Hundefreunde

  • Aktuelle Hunde-News
  • DOGS Video-Wissen
  • Tolle Gewinnspiele

Hier direkt kostenlos anmelden:

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X