DOGS Logo Geschichten, die nur mit Hund passieren

MACH MAL PAUSE Die schönsten Gassiplätze an der Autobahn

Andrea Mertes

Damit der Urlaub schon auf der Fahrt beginnt, hat DOGS sich entlang der deutschen Autobahnen umgeschaut und 25 tolle Gassiziele für Mensch und Hund aufgespürt.

Autobahn A1 – Je nach Abschnitt ist sie als Vogelfluglinie, Hansalinie oder Eifelautobahn bekannt: Die A1 führt auf 749 Kilometer Länge von Heiligenhafen an der Ostsee bis nach Saarbrücken.

Im Süden von Hamburg
Wo die Autobahn Richtung Ostsee abbiegt und die große Stadt anfängt, liegt der Elbpark Entenwerder. Von dort toller Blick auf die Elbe und die Elbbrücken in Rothenburgsort, Wiese, großer Hundeauslauf, keine Straßen (dafür die Kaimauer am Fluss), für die Rast gibt es das hoch gelobte „Café Entenwerder 1“. Am Dreieck Hamburg-Süd Richtung Zentrum über die A255, Ausfahrt hinter der Elbbrücke Richtung Osten Billhorner Röhrendamm.

Lüneburger Heide
Rosarot blüht die Heide im August und September. Auf dem langen Weg vom Norden in den Süden kommt man hier direkt vorbei. Auf www.lueneburger-heide.de finden sich unter dem Suchbegriff „Park & Rein“ Parkplätze mit direktem Zugang zu den Heideflächen. Oder Abfahrt 44 (Soltau-Ost) nehmen und von hier aus weiter auf der B3 Richtung Heber zum hundefreundlichen Campingpark Lüneburger Heide, der sogar einen Agilityparcours bereithält.

Im Bergischen Land
Früher war das „Landhaus Spatzenhof“ ein Kinderheim. Heute wird im alten Schlafsaal aufgetafelt. Vor dem Menü mit Saiblingsfilet oder Wildragout zeigen die Mitarbeiter des Hauses gern den Weg für einen ausgedehnten Spaziergang. Der beste führt zu Fuß ein paar Minuten zum „Haus Eifgen“, einem Kulturzentrum, und von dort in die umliegenden Wälder. Wer nach einem langen Tag müde ist: Der „Spatzenhof “ bietet auch liebevoll gestaltete Zimmer. Abfahrt Wermelskirchen, von dort sechs Kilometer (B51, Wermelskirchen).

Ruhrsteilhänge Hohensyburg
Im Süden Dortmunds liegt das Naturschutzgebiet mit bewaldeten Hängen oberhalb der Ruhr und dem Hengsteysee in seinem Zentrum. Ab Ausfahrt 87 (Hagen-Nord) über den See fahren und das Auto am Wanderparkplatz abstellen (für das Navi: Dortmund Hengsteystraße). Der Gang um den See wird mit zwei Stunden veranschlagt und gilt als äußerst beliebt. Ruhiger, aber anstrengender ist der Weg die Serpentinen hinauf zur Ruine und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal.

Dauner Maare
Drei auf einen Streich: Das Schalkenmehrener, Gemündener und Weinfelder Maar sind allein einen Ausflug wert. Da sie nur fünf Kilometer von der Autobahn entfernt liegen, ist der Stopp an diesen tiefblauen Seen wie ein vorgezogener Urlaubsbeginn. Abfahrt 121 (Mehren) nehmen und der L68 Richtung Maare folgen. Wanderwege verbinden alle drei Maare, wer mag, geht mit seinem Vierbeiner baden. Bevor es weitergeht, noch mal die Aussicht im „Café Maarblick“ in Schalkenmehren genießen.

Beitrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Mehr Lust auf DOGS?

News, Wissen, Gewinne – jetzt im Newsletter für Hundefreunde

  • Aktuelle Hunde-News
  • DOGS Video-Wissen
  • Tolle Gewinnspiele

Hier direkt kostenlos anmelden:

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X